Samariterkirche

Hervorgehoben


Die Samariterkirche wurde in der Zeit vom 7. Mai 1892 bis 20. Oktober 1894 nach einem Entwurf des Architekten Gotthilf Ludwig Möckel gebaut. Die Fassade ist mit verzierten Pfeilergiebeln, Ecktürmchen und Ornamentik aus glasierten Ziegeln, sowie Mosaiken und Sandsteinfiguren geschmückt. Oberhalb des Turmportales steht eine Christusstatue in Savonnierer Kalkstein. Weiterlesen

Pfingstkirche

Hervorgehoben


Die Pfingstkirche ist ein evangelisches Gotteshaus im Bezirk Friedrichshain und befindet sich am Petersburger Platz. Sie ist in eine Häuserfront eingefügt. Der Kirchturm ist 70 Meter hoch und trägt auf der Spitze seit 1990 eine Metallkugel als Blitzableiter.

Passionskirche Kreuzberg

Hervorgehoben


Die Passionskirche ist eine evangelische Kirche und wurde in den Jahren 1905-1908 im neuromanischen Stil im Ortsteil Kreuzberg erbaut. Sie befindet sich im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg am Marheinekeplatz in der Nähe der beliebten Bergmannstraße. Weiterlesen

Spreeufer – Zwischen Oberbaumbrücke und Ostbahnhof

Hervorgehoben

DIE OBERBAUMBRÜCKE – Der Aussichtspunkt mit Blick auf die Innenstadt
Seit 1896 verbindet die Oberbaumbrücke Friedrichshain und Kreuzberg über die Spree miteinander. Hier befand sich einst der Oberbaum, an dem Zölle eingetrieben wurden. Otto Stahn schuf diese Brücke, die einer Burg in der Mark Brandenburg ähnelt. Weiterlesen

Berlinische Galerie: Lotte Laserstein

Hervorgehoben

Lotte Laserstein, Russisches Mädchen mit Puderdose, 1928, Städel Museum, Frankfurt am Main, Foto: Städel Museum- ARTOTHEK © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Die Berlinische Galerie, das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, in der Kreuzberger Alten Jakobstraße 124-128 zeigt vom 04. April 2019 bis zum 12. August 2019 die Ausstellung „Lotte Laserstein – Von Angesicht zu Angesicht“. Die Berliner Malerin Lotte Laserstein (1898–1993) ist eine der sensibelsten Porträtistinnen der frühen Moderne zwischen Tradition und Innovation. Bereits als 30-jährige war sie eine berühmte und erfolgreiche Künstlerin. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto

Zukunft in der Wildnis

Friedrichshain-Kreuzberg hat die größte Dichte sogenannter „Kiezkinos“ europaweit. Wir stellen sie Ihnen einzeln vor.
Während auf der nördlichen Seite des Ostkreuz‘ das urbane Leben tobt, massive Gastronomie und exzessives Späti-tum herrscht, kommt man sich auf der südlichen Seite noch vor wie in der Wildnis. Weiterlesen

Motiv der Woche: Allegorie Flussschifffahrt

Die Allegorie „Flussschifffahrt“, ist eine Skulptur aus Sandstein vom Bildhauer Otto Geyer. Erschaffen wurde dieses künstlerische Gruppendarstellung im Jahre 1879. Auf zwei bis drei Meter Höhe thront es auf einem quadratischen Sockel aus Tiroler Marmor.

Am Blücherplatz in Kreuzberg ist dieses grandiose Bauwerk an der Halleschen-Tor-Brücke, welche den Landwehrkanal überquert, zu finden. Die Hochbahnlinie U1 und die U-Bahnlinie U6 verkehren hier in regel-mäßigen Abständen.

Veröffentlicht unter Foto