FREIHEIT – Die Kunst der Novembergruppe 1918–1935

Hervorgehoben


Hannah Höch, Kubus, 1926, Copyright: VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Repro: Kai-Annett Becker, Pressebild, Berlinische Galerie

Die Berlinische Galerie, das Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, in der Kreuzberger Alten Jakobstraße 124-128 zeigt vom 09. November 2018 bis zum 11. März 2019 im Rahmen des Themenwinters „100 Jahre Revolution – Berlin 1918|19“ die Ausstellung „FREIHEIT – Die Kunst der Novembergruppe 1918–1935“. Schirmherr dieser besonderen Ausstellung ist der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller. Weiterlesen

Irgendwo im Nirgendwo

Das Nirgendwo, Stadtbiotop, Kiezkultur- und Umweltzentrum, befindet sich in der Helsingforser Straße 11-13 auf dem Gelände des ehemaligen Wriezener Bahnhofs im Ortsteil Friedrichshain. Es liegt zwischen dem Bahnhof Warschauer Straße und dem Ostbahnhof in der Nähe des Technoclubs Berghain. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto

Fk WBH – Vivian Maier – In her own hands.

Der FREUNDESKREIS WILLY-BRANDT-HAUS zeigt in der Stresemannstraße 28 in Kreuzberg noch bis zum 6. Januar 2019 die sehenswerte Fotoausstellung

Vivian Maier
In her own hands.

mit vorwiegend Schwarzweißfotos, die erst vor wenigen Jahren zufällig entdeckt, zu ihren Lebzeiten nie veröffentlicht und in der Mehrzahl nicht einmal entwickelt wurden. Die Entdeckung war praktisch eine Sensation. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto

Die Grande Dame – Das YORCK-Kino

Serie Kiezkinos – 3.
Friedrichshain-Kreuzberg hat die größte Dichte sogenannter „Kiezkinos“ europaweit. Wir stellen sie Ihnen einzeln vor.

Mitten im „alten Kreuzberg 61“, heute „Bergmannkiez“ genannt, liegt die „Grande Dame“ der Kinos im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto