Die Oberbaumbrücke

Hervorgehoben

Die Oberbaumbrücke ist eines der markantesten Wahrzeichen des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg und verbindet zugleich die ehemals getrennt gegliederten Ortsteile Berlin-Friedrichshain und Berlin-Kreuzberg. Weiterlesen

Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Hervorgehoben

Zentral- und Landesbibliothek Berlin, ehemals Amerika-Gedenkbibliothek, finanziert aus Mitteln des Marshall-Plans und installiert von der amerikanischen Besatzungsmacht in Kreuzberg im Jahre 1954. Dieser Bezirk lag damals im amerikanischen Sektor von Berlin. Manche Praktikantin oder Besucherin erinnert sich vielleicht noch heute an ihren Aufenthalt in diesem Haus.

Spreeblick an der Mühlenstraße

Hervorgehoben

Raddampfer „Europa“ auf der Spree im Ortsteil Friedrichshain an der Mühlenstraße beim Festmachen an der Anlegestelle. Die gegenüber liegenden Häuser befinden sich schon im Ortsteil Kreuzberg.

Georgen-Parochial-Friedhof II

Hervorgehoben

Eingangsportal der St. Georgen-Kapelle auf dem Georgen-Parochial-Friedhof II

Der Haupteingang dieser alten Berliner Friedhofsanlage befindet sich an der Landsberger Allee 48–50. Über einen Nebeneingang in der Friedenstraße 80 kann man ebenfalls auf den Friedhof gelangen. Weiterlesen

Friedrichshöhe

Hervorgehoben

Auf der Friedrichshöhe an der Landsberger Allee 54 hatte der aus München stammende Brauereibesitzer Georg Patzenhofer (1815-1873) um 1856 den ersten Bier-Lagerkeller für seine Brauerei anlegen lassen und einen Bierausschank dazu eröffnet. Weiterlesen