Friedhof der Märzgefallenen soll zur nationalen Gedenkstätte werden

Im Volkspark Friedrichshain steht seit Langem ein Mahnmal in Form eines Friedhofes, das unter anderem an die Märzrevolution (18.März 1848) erinnern soll. Mit seiner versteckten Lage fristet der Friedhof der Märzgefallenen ein stilles Dasein ohne größere öffentliche Bekanntheit. Ein Verein will ihn instandsetzen und zu einem Ort demokratischen Lernens entwickeln. Zusammen mit dem Bezirksamt tritt er dafür ein, dass der Friedhof zu einer nationalen Gedenkstätte wird. Weiterlesen

Von Mensch zu Mensch: Die Obdachlosenprojekte der evangelischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion

Eine warme Mahlzeit, einen sicheren Schlafplatz oder einen Platz in der Gesellschaft zu haben ist noch immer nicht für jeden Menschen in Deutschland selbstverständlich. In Berlin leben nach Angaben des Berliner Senats bis zu 4.000 Obdachlose. Viele Hilfsverbände schätzen die Anzahl als weitaus höher ein. Eine der Kirchengemeinden, die diesen Menschen die Hand ohne Vorbehalte reichen, ist die evangelische Kirchengemeinde Heilig Kreuz Passion in Kreuzberg an der Zossener Straße. Weiterlesen

Knöpfe, Senf und Petticoats – Fachgeschäfte in Kreuzberg

Einzigartige Fachgeschäfte in Kreuzberg zeichnen sich durch ihr spezialisiertes Warenangebot aus. Ob Knöpfe, Lakritze, Senf oder Petticoats – wer das Besondere sucht, z.B. außergewöhnliche Senfsorten oder nur Knöpfe als Alleinstellungsmerkmal, ist in diesen Geschäften richtig. Eine Übersicht über beliebte Fachgeschäfte in Kreuzberg, von Paul Knopf bis zum Senfsalon. Weiterlesen

Rundfahrt zum „Berufe erleben“

Insgesamt 12 Unternehmen in Friedrichshain-Kreuzberg waren im Mai das Ziel von Busrundfahrten für Schüler aus dem Bezirk. Die Exkursionen unter dem Motto „Berufe erleben“ sollen den Schülern der 9. Klasse bei der Ausbildungs- und Berufswahl helfen. Wir haben eine der Fahrten zu Betrieben in Friedrichshain und Kreuzberg begleitet. Weiterlesen