Die Passionskirche

Die Passionskirche ist eine der wenigen (fast) vollständig erhaltenen neohistoristischen Großkirchen in Berlin. Entworfen wurde sie von 1905 bis 1907 von dem Baustadtrat und Architekten Theodor Astfalck. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto

Das Columbia-Theater

Konzerte in der Columbia-Halle und im Columbia-Theater zählen zu den besonderen Ereignissen, denn die Anfang der fünfziger Jahre errichteten Gebäude haben außen wie innen einen besonderen Charme. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto

Das Hochhaus an der Weberwiese


An der Marchlewskistraße 25 gelegen ist das neungeschossige Haus das erste Wohnhochhaus Ost-Berlins. Es ist benannt nach der Grünanlage, die früher als Bleichwiese für die Weber diente.

Veröffentlicht unter Foto

Media-Spree

Vom Oberbaum entlang der Media-Spree befinden sich die unterschiedlichsten Industriebauten markanter Architektur und Bauweise. Diese Spree-Impressionen haben wir in dieser Video-Slideshow zusammengetragen.

Veröffentlicht unter Foto

An der Sektorengrenze


Checkpoint Charlie ist bis heute ein Synonym für das geteilte Deutschland! Die Schnittstelle zwischen dem amerikanischen und dem sowjetischen Sektor wurde 1961 nach dem Mauerbau notwendig, da die DDR ihre Grenzen schloss, um den Exodus ihrer Bürger in den Westen zu verhindern. Der Kontrollpunkt war einer von den drei Kontrollpunkten, welche von den Amerikanern genutzt wurden. Er wurde ausschließlich von alliierten Militär und Botschaftsangehörigen genutzt sowie auch von den Mitarbeitern der ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in der DDR.
Am 14.06.1963 wurde das Mauermuseum – Haus am Checkpoint Charlie eröffnet. Ausgestellt werden Photographien und Fragmente aus der Zeit der Trennung Deutschlands.

Veröffentlicht unter Foto

Die Weberwiese


Aus unserer Serie „Die schönsten Grünflächen und Parks in Friedrichshain-Kreuzberg“ haben wir schöne Impressionen von der Weberwiese angefertigt. Die Weberwiese erhielt ihren Namen im 19. Jahrhundert Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foto