Fritz Eschen – Porträts eines Bildjournalisten

Hervorgehoben

Thomas Friedrich-Stipendium für Fotografieforschung
Ausstellung vom 23.10.19 bis 27.1.20 in der Berlinischen Galerie in Kreuzberg

Fritz Eschen, Selbstporträt mit Rolleiflex, um 1960,
© Berlinische Galerie, Repro: Anja E. Witte

 

Seit Januar 2014 gibt es an der Berlinischen Galerie das Thomas Friedrich-Stipendium für Fotografieforschung. Initiiert und finanziert durch den Designer, Editor, Sammler und Fotohistoriker Manfred Heiting (The Heiting Library Trust) ermöglicht es jungen Wissenschaftler*innen, jeweils für die Dauer eines Jahres, einzelne Konvolute der Fotografischen Sammlung zu bearbeiten. Die Ergebnisse werden in einem Forschungsbericht veröffentlicht. Weiterlesen