Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg – Förderung in jeder Hinsicht

Die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg begeistert den Bezirk mit aktuell rund 1.500 Schülerinnen und Schülern, bestehend aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Dabei werden die Interessen und Wünsche eines jeden Einzelnen abgedeckt.

Das Angebot der Musikschule reicht von Gesangs-, Tanz-, und Instrumentalunterricht. Durch die breite Palette an angebotenen Instrumenten kann man sich in allen musikalischen Stilrichtungen ausbilden lassen. Weiterlesen

Katrin Wegemann: Aufsteigen – Ausstellung in der Galerie im Turm

Galerie

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Katrin Wegemanns Arbeiten sind Inszenierungen. Die Künstlerin arbeitet mit schwebenden und fliegenden Objekten. In ihrer Ausstellung steigen sechzehn mit Helium gefüllte silberne Ballons im Raum auf und ab. Von dünnen weißen Fäden geleitet, schweben die Ballons in unregelmäßigen Zeitabständen empor … Weiterlesen

17. KINDERKARNEVAL DER KULTUREN in Berlin-Kreuzberg

Am 18. Mai 2013 (Pfingstsamstag) findet Berlins größtes basisorganisiertes, interkulturelles Non-Profit-Kinderfest unter dem Motto „Mit Trommeln und Tröten retten wir die Meeresschildkröten!“ statt.

Seit 225 Millionen Jahren leben die Tiere in den Meeren unseres Planeten. Das Kika-Team wählt jedes Jahr ein Motto-Tier (abwechselnd aus den Elementen Erde, Wasser, Luft) für den Kinderkarneval aus. Damit sollen in Vergessenheit geratene oder vom Aussterben bedrohte Tierarten wieder ins Gedächtnis der Kinder gerufen werden. Weiterlesen

Meister der schwarzen Kunst

Galerie

Diese Galerie enthält 12 Fotos.

Druckwerkstatt Klaus Regel – ein alter Handwerksbetrieb in Friedrichshain. 1992 übernahm Klaus Regel eine alte Druckerei in der Samariterstraße 7 in Friedrichshain. Seitdem haben seine edlen und hochwertigen Drucksachen ihn und seine Mitarbeiter auch über die Stadtgrenze hinaus bekannt gemacht.

Fixpunkt e. V. – akzeptierende und vorurteilsfreie Drogenhilfe und Gesundheitsförderung

In der Reichenberger Str. 131 in Kreuzberg, in einem ehemaligen Schulgebäude, befindet sich die Kontaktstelle SKA (Sozialarbeit, Konsum und Aufenthalt).
Die Einrichtung ist eine von vielen Angeboten des Vereins Fixpunkt e. V., der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Gesundheit bei Drogenabhängigen zu fördern. Weiterlesen